Jubiläumsausstellung

Als die Demokratie zurückkam 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda

Juni bis Oktober 2021

Am 1. Dezember 1946 setzten die Bürgerinnen und Bürger von Hessen in einer Volksabstimmung die erste demokratische Verfassung in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg in Kraft. 2021 jährt sich die Einführung der Demokratie im neu gegründeten Land Hessen zum 75. Mal.

Stimmzettel für die Volksabstimmung zur Annahme der Hessischen Verfassung am 1. Dezember 1946 (c) Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden

Anlässlich des Jubiläums begibt sich die Ausstellung im Vonderau Museum auf eine historische Spurensuche der Demokratiegeschichte in Hessen und Fulda von 1945 bis heute. Im Mittelpunkt stehen die Entstehung der Verfassung nach der NS-Diktatur und die politischen Akteure, ausgehend vom Kriegsende über den vorbereitenden Verfassungsausschuss, die Nachkriegswahlen 1946 und die Verfassungberatende Landesversammlung bis hin zum erfolgreichen Verfassungsreferendum. Anhand von Erinnerungsberichten Fuldaer Bürgerinnen und Bürger, historischen Objekten und Fotografien wird auch der regionale Weg zurück zur Demokratie in Fulda erzählt. Dabei soll besonders der Einfluss der amerikanischen Militärregierung auf den demokratischen Neubeginn deutlich werden.

Der Plenarsaal als eigener Ausstellungsbereich ist Lernort der Demokratie. Er zeigt, wie Verfassung funktioniert, betrachtet die Lebendigkeit der Demokratie und bietet Raum für Diskussionen und Debatten. Auch Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus Hessen und Fulda kommen mit ihren persönlichen Erinnerungen und individuellen Erfahrungen zu Wort.

Nicht nur im Museum, sondern auch in der Innenstadt können Sie zentrale Orte der Demokratie auf einem Spaziergang durch Fulda entdecken. Insgesamt acht Stationen an wichtigen Orten der Verfassungs- und Demokratiegeschichte in Fulda eröffnen neue Perspektiven auf bekannte Gebäude und Plätze der Stadt.

Zur Ausstellung ist ein Begleitprogramm geplant. Die einzelnen Veranstaltungen werden auf der Webseite www.museum-fulda.de veröffentlicht. Für Schulen und Gruppen bietet das Vonderau Museum Workshops und Führungen an. Verschiedene digitale Angebote ergänzen die Ausstellung und vermitteln die Verfassungsinhalte und die Entwicklung der hessischen Demokratie interaktiv.

Förderer

Das Zeitzeugenprojekt wird im Rahmen der Jubiläumsausstellung „Als die Demokratie zurückkam – 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda“ von der Hessischen Staatskanzlei, der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Hessischen Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung unterstützt.

Der Gemüsemarkt in Fulda nach den Luftangriffen am 11./12.9.1944
(c) Stadtarchiv Fulda, Foto: G. K. Steyer
Titelseite der ersten Ausgabe der Fuldaer Volkszeitung am 31.10.1945 (Ausschnitt)
(c) Stadtarchiv Fulda
Dr. Cuno Raabe, erster frei gewählter Oberbürgermeister der Stadt Fulda und Vizepräsident der Verfassungberatenden Landesversammlung von Groß-Hessen 1946 (c) Stadtarchiv Fulda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.